12.09.2019 10:00

Die neue 100-Franken-Note kurz vorgestellt

Nun wird sie komplett, die neue Notenserie! Dreieinhalb Jahre nach Einführung der 50er-Note bringt die Schweizerische Nationalbank nun als sechste und letzte Stückelung der 9. Notenserie die neue 100-Franken-Note in Umlauf. Sie ist ab heute,12. September 2019 erhältlich. Sie zeigt die Schweiz von ihrer humanitären Seite – das Hauptelement ist das Wasser. Findest du die dazu passenden Sujets auf der neuen Note?

Folgende Gestaltungsmerkmale sind auf der Note:

  • Die Hände, die Wasser schöpfen, stehen für die humanitäre Seite der Schweiz.
  • Auf dem Sicherheitsstreifen sind die längsten Schweizer Flüsse aufgelistet und ist das Gewässernetz abgebildet.
  • Über dem Globus sind Isobaren abgebildet.
  • Auf der Rückseite: Die Illustration einer Suone, die Gletscherwasser den Felswänden entlang zu den Feldern führt, erinnert daran, dass die Versorgung der Menschen mit Wasser seit jeher eine Herausforderung ist. Die Aufbereitung und Verteilung des Wassers ist aber auch ein wichtiges Anliegen der humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz.

Die 100-Franken-Note ist nach der 50-, 20-, 10-, 200- und 1'000-Franken-Note die sechste und somit letzte der neuen Serie. Die "alten" Noten sind momentan aber weiterhin gültig.

Aber warum macht die Nationalbank überhaupt neue Banknoten? Der Grund liegt nicht nur in einer neuen, moderneren Gestaltung. Viel wichtiger ist die Sicherheit. Denn durch all die zusätzlichen Sicherheitsmerkmale, welche bei der neuen Serie zu finden sind, werden wir vor Fälschungen geschützt.

Kabi hat dir die Übersicht der Banknoten gleich angepasst. Du findest diese hier.

Zurück